Tischtennisschläger in verschiedenen Blattgrößen

Materialberatung

Blattgrößen und Formen

Holz Konfigurieren

Welche Auswirkungen haben die unterschiedlichen Blattgrößen auf das Spielverhalten eines Tischtennisholz?

Damit Sie die Spieleigenschaften ihres Holzes noch exakter an ihre Spielweise und Vorlieben anpassen können, finden Sie in unserem Konfigurator jedes Holz in 4 unterschiedlichen Blattgrößen.
Vom kleinen und leichten Schlägerblatt in Gr. S bis hin zur extra großen Defensivform DEF.


So wirken sich die Blattgrößen auf das Spielverhalten eines Tischtennisholzes aus:


✔ Das Schwingverhalten ist entscheidend

Hochfrequent schwingende Hölzer beschleunigen den Ball besser als niederfrequent schwingende Hölzer

✔ Die Blattgröße beeinflusst die Schwingungsfrequenz
Vereinfacht kann man sagen: Je kleiner das Blatt, desto höher die Schwingungsfrequenz, desto schneller ist das Blatt


✔ beeinflusst die balance

Steuern Sie die Balance ihres Schlägers - große Blätter verschieben den Schwerpunkt zur Kopflastigkeit, Hölzer mit kleinen Blättern tendieren zur Grifflastigkeit

 FaZit: Hölzer mit kleinem Blatt sind schneller als Hölzer mit großem Schlägerblatt

Nutzen Sie die Blattgröße zur Steuerung der Geschwindigkeit und der Balance


Tischtennishölzer in verschiedenen Blattgrößen von klein bis extra groß

Blattgröße S

Hohe Geschwindigkeit

Ein kleines Schlägerblatt macht das Holz schneller

Tendiert zur Grifflastigkeit

Aufgrund der kleinen Blattgröße sind diese Hölzer etwas grifflastig. Dadurch nimmt man das an sich schon sehr geringe Gewicht als noch leichter wahr Tipp: Dem können Sie durch die Wahl eines leichten Griffmaterials entgegensteuern

Stark vergrößerter Sweetspot

Es treten keine störenden Vibrationen auf, was den Ballanschlag sehr gefühlvoll macht

Gut für Kinder geeignet

Aufgrund des geringeren Gewichts

Blätter in Gr. S sind 150mm breit und 153mm lang

 

Blattgröße M

Hohe Geschwindigkeit

Ein Holz in Blattgröße M ist ca. 5 % langsamer als in Gr. S

Ausgewogene Balance

Das leicht vergrößerte Schlägerblatt verlagert den Schwerpunkt etwas mehr in Richtung Holzmitte Steuern Sie die Balance zusätzlich über die Wahl der passenden Griffform und des Griffmaterials

Leicht vergrößerter Sweetspot

Der Sweet Spot ist auch bei dieser Blattgröße leicht vergrößert, was einen guten Balltreffpunkt voraussetzt. Schwingungen werden auch hier noch gut abgedämpft

Gut für Offensivspieler geeignet

Gute Kombination von hohem Tempo bei geringem Gewicht

Blätter in Gr. M sind 151mm breit und 156mm lang

Blattgröße L

Etwas langsamer, aber besser zu kontrollieren

Die Geschwindigkeit nimmt mit Zunahme der Blattgröße etwas ab, aber dafür lässt sich das Holz viel besser kontrollieren

Tendiert zur Kopflastigkeit

Ein Holz mit großer Blattgröße ist in der Regel ein wenig kopflastig, was sich allerdings mit den entsprechenden Griffschalen sehr gut ausgleichen lässt 

Leicht verkleinerter Sweetspot

Je nach Holz und Schwingverhalten nehmen die Vibrationen ein klein wenig zu, was den Sweetspot etwas verkleinert

Gut für Allround- und Defensivspieler geeignet

Leichter zu kontrollieren bei gemäßigtem Tempo

Blätter in Gr. L sind 152mm breit und 159mm lang


Blattgröße DEF

Mittleres Tempo

Genau abgestimmt auf die Ansprüche defensiver Spieler

Kopflastig

Macht das Spielen von rotationsreichen Bällen sehr einfach

Großer Sweetspot

Im defensiven Spiel verzeiht die große Trefferzone viele Fehler

Ideal für Defensivspieler geeignet


Klassisches Defensivblatt leicht eiförmig, das viel Kontrolle ins Spiel bringt

Blätter in Gr. DEF sind 156mm breit und 162mm lang